Heroin

Heroin ist...

Angeritzte Mohnkapsel

...ein braunes bis hellbeigefarbenes Pulver, manchmal auch von körniger Beschaffenheit, das in chemischen Verfahren aus
Rohopium (Saft der Schlafmohnkapsel) gewonnen wird.

Wirkung:
-
Beruhigend, einschläfernd, schmerzlindernd
- Euphorieempfinden, Lösgelöstheit
- Starke psychische und physische Abhängigkeit
- Quälende Entzugserscheinungen wie Nervosität, Schlaflosigkeit,
- Schweißausbrüche, Schüttelfrost, Erbrechen, schmerzhafte Krämpfe

Risiken:
- Starkes Suchtgift, das schnell zu physischer und psychischer
- Abhängigkeit führen kann
- Atemlähmung/ Herzversagen bei Überdosierung
- Infektionsgefahr durch nicht sterile Spritzen (AIDS, Hepatitis)
- Organschäden durch gesundheitsgefährdende Strecksubstanzen
- Körperlicher Verfall

Konsumformen:
Heroin wird meist in gelöster Form in die Venen von Ellenbeugen, Händen, Beinen und Füßen gespritzt oder es wird geschnupft,
geraucht oder inhaliert.
Utensilien sind Papier- und Stanniolfaltbriefchen, Löffel mit schwarzer Unterseite durch Erhitzen, Zigarettenfilter/ Wattebausch (die
als "Filter" dienen sollen), Einwegspritzen, Gummiband oder Gürtel zum Abbinden der Vene, von unten berußte Metallfolie.

 

Fotos zum Thema Heroin